Dienstag, 18. Januar 2011

Berlin liebt mich - aber was ist mit dem Rest der Welt?!

Gestern bin ich heim gekommen und hatte von Hermes einen Zettel an der Tür kleben, dass für mich ein Päckchen abgegeben werden konnte beim HermesShop um die Ecke. 
Ich also in getappert und dachte, es ist das Päckchen, was ich von Schatzis Mama erwarte - aber nein, als ich auf den Absender schaue, ist es mein liebes verrücktes elenchen gewesen ... 
Gleich Heim - ausgepackt und siehe da ... 




 eine tolle schwarz/weiße Box mit floralem Dekor (von denen ich bereits 3 besitze *jippieh noch eine*) 
und darin ein kleines Frühstücksbrettchen  ("Du bist verrückt mein Kind. Du musst nach Berlin")
Zwei Buttons ("Berlin liebt dich")
und Berlin-Schoki ...

Danke schön mein Herzchen :*
Hab mich wirklich sehr gefreut :) 

~*~

Nicht so sehr freu ich mich dafür darüber, dass ich nun schon über 1 Woche auf ein Päckchen meiner "Schwiegermama in Spe" wie gesagt warte. Die Geschichte dazu ist echt großartig! Angeblich wäre da kein Klingel- oder Postkastenschild gewesen an meiner neuen Adresse, stand auf dem Päckchen, welches zurück an den Absender ging ... Tja, nur blöd, dass sowohl als auch bereits seit 17.12.2010 (!!!) vorhanden ist!
Nach erneuter Kontrolle bezüglich der Adresse (richtige Hausnummer? richtige PLZ?), wurde das Päckchen am Tag drauf (letzten Mittwoch) wieder zurück nach Halle geschickt und joa ... ich warte bis heute drauf. 
In der Zwischenzeit erreichten mich übrigens 1 Brief der EVH (Stromanbieter), 1 Brief von Vodafone (Inet + Tele-Anbieter), 1 Büchersendung von Amazon.de (Marketplace!) und eben jenes Hermes-Päckchen meiner lieben elen ... also sorry, an MIR und meinem KLINGELSCHILD *kann* es ja mal nicht liegen -.-

Find das einfach langsam nur noch frech! Ich glaube, ich werde in Zukunft nur noch per Hermes verschicken und das auch allen empfehlen, die mir Päckchen schicken wollen - die finden mich wenigstens -.-

~*~

Übrigens auch sehr schön: 
Ich besuche dieses Semester ein sehr interessantes, wenn auch etwas befremdliches / schwieriges Seminar (ich habe keine Russisch-Kenntnisse) namens "Interkulturelle Translation I".  Darin haben wir jetzt sehr lange u.a. über eine Übersetzerin namens Swetlana Geier gesprochen. Sie ist dafür berühmt, dass sie Dostojevskis 5 große Romane ("die 5 Elefanten") neu übersetzt hat und dabei z.B. das bekannte "Schuld und Sühne" in "Verbrechen und Strafe" umbenannt hat.
Sie ist geboren in Kiew und hat dann aber dank ihrer Deutschkenntnisse den Weg zu Nazi-Zeiten ins Deutschland gefunden, um zu dolmetschen. Sie studierte schließlich auch Germanistik u.a. und war z.B. Lehrbeauftragte usw. 
 (Ich denke, ich langweile euch nicht weiter mit biografischen Details...)
Im Seminar nun haben wir sowohl ein Radio-Interview mit ihr, den Film über sie ("Die Frau mit den 5 Elefanten") und schließlich ein Interview mit ihr vom Spiegel gelesen. Dabei hat mich diese Frau tief beeindruckt! So eine weise Person mit solch einem interessanten und ungewöhnlichen, aber dennoch tief bewegenden Blick auf die Welt - einfach grandios.
Sie sagte in dem Spiegel-Gespräch z.B. folgende Dinge:

"Man übersetzt nicht wie eine Raupe, die sich durch ein Blatt frisst, man übersetzt den Satz aus dem Vogelflug. Es geht um das Ganze."


"Die Vorlesungen von Heidegger waren so voll, dass gelegentlich einem Menschen ein Fuß zerquetscht wurde [...]. Und wenn man da saß und er sprach, verstand man alles. Wenn man rausging wusste man nichts mehr. Aber das Zuhören war ein kolossaler Genuss."


"Wo ich bin, ist Russland. Ich brauche nicht in den Zug zu steigen."


"Sprache ist Mensch. Sie drückt nicht etwas aus, sie ist Mensch. Sie formt das Denken."


Ich möchte wirklich mehr über sie erfahren, weil sie mich sehr fasziniert. Und da kommt mir der Literatur-Tipp meiner Dozentin eigentlich nur sehr recht ... Denn es gibt ein Buch (sicherlich nicht nur eins, aber dieses soll eben sehr gut sein) über sie, es heißt "Übersetzen ist Leben". Darin hat ein Journalist die Gespräche aufgeschrieben, die er über viele Jahre hinweg mit ihr geführt hat. 2010 ist sie leider gestorben und somit wird es keine weiteren Bücher von ihr mehr geben.



Bei meiner Suche nach diesem einen habe ich dann aber jetzt erschüttert festgestellt, dass es komplett vergriffen ist und die einzigen Exemplare, die mir bis jetzt noch untergekommen sind, bei amazon von privat-Anbietern via Marketplace zu haben sind ... 

Allerdings für - und jetzt kommt's - 136,00 bzw. 149,00 Euro.


Ja, da stimmt das Komma! 


Hey, da will ich *einmal* was zusätzlich lesen, da fasziniert mich mal etwas wirklich - und dann sowas!!! Ich meine, das ist kein Weltuntergang, es gibt bei weitem 100.000 Dinge, die viel schlimmer sind - aber es kotzt mich dennoch an, denn ich sehe kaum eine Chance momentan an dieses Buch zu kommen ... Ich will zwar nochmal schauen, ob ich mir es wenigstens irgendwo ausleihen kann, aber eigentlich will ich es lieber haben *lach 

also, wenn irgendwer das sieht - BITTE!!! Mitnehmen! - aber nur zu einem humanen Preis! also normal kostete es wohl 19,90 Euro - das finde ich auch angemessen ... aber eine dreistellige Summe?! o.o 

~*~

*seuuuuftz ... naja ... 

Ansonsten bin ich zurzeit ziemlich in einem Motivationstief. Meine Hausarbeiten kommen nicht richtig voran, meine Bachelor-Arbeit ist auch irgendwie noch Quark im Schaufenster und alles andere wabbelt auch nur so formlos-konturlos um mich herum, ohne richtig anzukommen ... 

Aber naja, wird schon ^^

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Ich habe gerade mal im "Zentralen Verzeichnis antiquarischer Bücher" www.zvab.com nach Swetlana Geier gesucht und dabei das hier gefunden, vielleicht wäre das ja eine Alternative für dich?
    http://www.zvab.com/advancedSearch.do?title=%22Ein+Leben+zwischen+den%22&author=Swetlana+Geier&iref=suggest03
    Und hier gibt es noch eine DVD:
    http://www.zvab.com/advancedSearch.do?title=%22Die+Frau+mit+den%22&author=Geier,+Swetlana;&iref=suggest03

    Ich wünsche dir fröhliches Einleben in Berlin! Das Päckchen ist ja eine süße Idee.

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön! und hermes war vor weihnachten zu blöd mich hier zu finden trotz dessen.das ja der nachname vom kellnerhasi an der klingel steht ...ich werd immer echt sauer , wenn sowas nicht klappt !!!!grrrr

    AntwortenLöschen
  3. Hab ich mich dochr ichtig erinnert, dass *wir* die zusammen gekauft haben ^^
    Hatte keine andere passende, da wär immer das Brettchen zu groß gewesen ._.

    AntwortenLöschen
  4. aber dass sprache das denken formt, wurde doch schon längst widerlegt *klugscheiß und wegrenn*

    meine motivation ist im moment auch bei null angekommen .___." mag ferien haben.

    AntwortenLöschen
  5. huhu, wegen dem buch.
    ich weiß nich ob der Link funzt: http://www.bookbutler.de/compare.html?searchFor=3250300225&amountIn=eur&shipTo=de&searchIn=de&zip=

    ansonsten schau mal bei bookbutler da gibts das buch neu für 23 euro ;)

    schönen abend noch!

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt, was du denkst - schreib's mir auf!