Mittwoch, 23. Februar 2011

The Versatile Blogger Award ^^

Ihr Lieben! 

Von der lieben zuckrigtollen elen habe ich den Versatile-Award verliehen bekommen. Eigentlich war er für die Grüne Art bestimmt - da ich es da aber als nicht ganz passend empfinde, weil es dabei ja um mich geht, habe ich ihn kurzerhand auf den privaten Blog umgemünzt ^^;



 Die Regeln sind...


* Danke der Person, die dir den Award verliehen hat und verlinke sie in deinem Post.
* Erzähle uns 7 Dinge über dich.
* Gib den Award an 5 kürzlich entdeckte, neue Blogger.
* Kontaktiere diese Blogger, und lass sie wissen, dass sie den Award bekommen haben.


Na gut, dann wollen wir mal :) 

*Also Ich danke zunächst elenchen für das Verleihen des Awards an mich. Sie ist eine unglaublich liebe Freundin für mich, die mir viel bedeutet und durch deren Blog ich einfach wieder etwas mehr Teil an ihr haben kann, da ja unser beider Lebensumstände uns räumlich doch getrennt haben - mehr, als mir lieb ist *kuschel
Sie schreibt über Alles, was in ihrem Leben im Dicken B so geschieht :)


*7 Dinge über mich sind...

... ich liiiiebe Katzen! Möpse, Hamster, anderes Kleingetier - auch ... aber Katzen sind einfach DAS Tier für mich. Sie sind elegant, flauschig, haben Charakter, sind so furchtbar süß und- ganz wichtig - sie schnurren und maunzen! (Genau wie ich - wenn ich welche sehe *mrau) 


... ich bin nun sein etwa 10 Jahren Vegetarier. Angefangen hat es eigentlich von heut auf morgen - meine Mutter war auch Vegie geworden und somit gab es wenig Fleisch bei uns und ich wollte auch nicht nachfragen - ich hatte auch kein bedürfnis, hatte es nicht vermisst - und dann bei Freunden gab es irgendwie immer Fleisch und das fand ich seltsam - ich sah ja, dass es auch ohne geht ... also beschloss ich, kein Tier mehr zu essen ... Und bin sehr zufrieden mit dieser Entscheidung. Ich habe es aus keinen ethischen oder moralischen Gründen getan - das Wissen darüber kam erst viel später - sondern einfach aus der Situation heraus, weil ich es als unnötig empfand. Ich habe demzufolge nichts gegen "Fleischesser" - außer, sie wollen mir einreden, ich sei krank, ernähre mich ungesund oder whatever ... Aber genauso mag ich andersrum betrachtet "Vegetarier/Veganer-Nazis" nicht, die einem ständig ein schlechtes Gewissen einreden und dich zu irgendetwas, was für dich vllt gar nciht der richtige Weg ist, bekehren  wollen usw ... das nervt mich -.-


... Ich hasse Konflikte und Streitereien - es ist für mich immer wieder eine große Anstrengung, Konflikte nicht sofort persönlich zu nehmen, die Schuld nicht immer bei mir zu suchen und nicht immer ja und amen zu sagen. Daran arbeite ich sehr lange und bin insgeheim sehr dankbar für meine kleinen persönlichen Engel, die mir immer wieder zärtlich in den Arsch treten, damit ich meinen Mann stehe und die Dinge in die Hand nehme und mich den Ärgernissen der Welt auch stelle. Aber es ist eben immer eine tierische belastung für mich - ich bin wohl zu ängstlich ^^;

... ich kann keine Entscheidungen treffen. Das überfordert mich regelmäßig, weil ich zu kopflastig bin. Ich hadere sehr lange, denke alles 100.000x durch, um dann doch auszuzählen und oftmals mir dann zu denken, nee, dass ist auch doof und wieder mit grübeln an zu fangen ... 
Bei Coffee Culter (etwas wie Starbucks) bestelle ich mir panisch immer das Gleiche, weil ich mich nicht für etwas anderes entscheiden kann. Ich glaube, das beruht stark auf meiner Angst, etwas falsch zu machen ... das hasse ich wie die Pest ... Aber man kann nicht immer alles richtig amchen - und was ist schon "richtig"?! Vllt habe ich auch nur Angst vor neuen Dingen, weil ich so ein furchtbares gewohnheitstier bin... wer weiß ^^ - Aber WENN ich mich für etwas entscheide, dann ziehe ich das auch mit voller Leidenschaft durch - dann gibt es für mich kein Zurück.


... ich bin furchtbar kitschig! Ich glaube an die Liebe. Ich heule bei Liebesfilmen und Happy Ends - Immer. Ich finde niedliche Dinge ausgesprochen toll und himmel sie an. Ich würde auch gerne meine ganze Whg so einrichten / Dekorieren - hab dafür aber nciht die finanziellen und kreativen Mittel ... leider... 


... ich bewundere Leute, die ein Talent haben. Sei es musikalisch, sei es handwerklich oder geistig oder welcher Natur auch immer. Ich habe viel versucht ... Klavierunterricht, Nähen und Häkeln und andere Handarbeiten ... Zeichnen ... Schreiben ... Fotografieren - aber irgendwie erreiche ich nie das, was ich bei anderen bewundere ... Kreativität - Geistesblitze und diese umsetzen, so wie man sich es vorstellt - Inspiration schlechthin zu haben und weiterzugeben - das beeindruckt mich und ich finde es unheimlich toll. Wenn ich groß bin, hoffe ich, auch ein solches Talent entwickelt zu haben ... :)


... Ich bin ein kontaktfreudiger Mensch, dem es aber vor allem sehr wichtig ist, dass es seiner Familie und seinen Freunden gut geht. Ich habe ein sehr enges Verhältnis zu meiner Schwester - sie ist ein toller Mensch und weiß das manchmal glaub ich nicht, weil sie vielleicht glaubt, die Fehler, die sie eben hat, sind so unmenschlich schlimm, dass es alles andere wohl nicht mehr zählt - aber das stimmt nicht - und ich hoffe, ich kann ihr das immer wieder zeigen ;) ... Meien Eltern sind auch wichtig - spezielle Menschen, die beide einen ganz eigenen Weg durch das Leben gehen - langezeit nur gestolpert sind dabei, doch jetzt endlich wohl eine gut gepflasterte Straße erreicht zu haben, auf der sie ohne Schlaglöcher weiter voranschreiten können - und dabei immer für mich da sind - und dabei völlig manchmal zu vergessen scheinen, dass ich inzwischen groß bin - und auch für sie da sein kann ... naja, ich erinnere sie beständig daran *grins
und meine Freunde ... ach ja ... alle kleinen Engel, fern und nah - ich habe die letzten jahr viel weniger Kontakt gehalten und getan für sie, als ich es sonst tue, da es mir nicht so gut ging - das will udn muss ich jetzt wieder ändern, denn sie sind ein Grund dafür, weswegen ich bin, wie ich bin - und ich hab sie alle lieb!

Das ist irgendwie längst nicht alles über mich - aber das sind die 7 Dinge, die mir spontan eingefallen sind, zu denen ich mehr als nur 3 Worte sagen kann XD
Denn Dinge wie "Ich liebe mein Studium und hasse Gammelstudenten" oder "ich liebe Französische Filme und französische Bücher" waren mir irgendwie zu wenig *g

*und an wen leite ich nun den Award weiter?...

Meine liebe Sureau soll mal ein bisschen was lustiges erzählen *g... 
Kiyhuri natürlich auch - sofern sie wieder Zeit hat ^^...
Dann weiß ich nicht, ob sie den Award schon verliehen bekommen hat, aber wenn nicht, würde ich von Mia auch gern das eine oder andere hören ... 
Und schließlich finde ich PiepsBlues Blog so toll - da würde mich einfach noch mehr interessieren :)


So. Damit müsste ich jetzt alles soweit erfüllt haben :) 


~*~
Später gibt es noch einen Post über meinen Stand der Dinge in Universitären Belangn (das hilft mir einfach super, den Überblick zu behalten ... ) und endlich auch meinen Geburtstagspost ^^


Bis dahin ;)

Kommentare:

  1. *sniiieeef*

    Du schreibst immer so schöne Sachen und bringst mich zum Heulen - Dankeschön! Für mich bist Du die wichtigste, klügste, schönste und liebste Frau der Welt und ich bin so stolz auf Dich! :)

    Und ich bin regelmäßig erstaunt und manchmal muss ich sehr schmunzeln, wie ähnlich wie zwei uns sind, einige Deiner Worte hätten auch meine sein können ... ;)

    *knuddel*

    AntwortenLöschen
  2. Also der Teil über Talente stimmt ja wohl nicht!

    Ich finde, du machst tolle Fotos und kannst da mit anderen definitiv mithalten... Und beim Nähen fehlt dir definitiv nicht die Kreativität sondern die Übung. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Huch, bist du ne Quasselstrippe :D
    Ich hab nur so Sachen wie "ich liebe französische Filme" erzählt xD

    Aber zähle ich da nicht nur 4 Nominierungen?

    "denn sie sind ein Grund dafür, weswegen ich bin, wie ich bin"
    <3

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt, was du denkst - schreib's mir auf!