Dienstag, 22. Januar 2013

Kichererbsen-Curry mit Reis

Ihr Lieben!

Wie bereits in den 7 Sachen gezeigt, habe ich neulich bei Bella ein leckeres indisches Gericht gefuttert, das ein Kumpel für uns gekocht hat. Mir persönlich war es leider etwas zu scharf, aber es war so simpel, dass ich kurzentschlossen mein Vorratsregal geplündert habe und erfreut feststellen konnte, dass alle nötigen Zutaten da waren. So konnte ich es etwas milder nachkochen: Kichererbsen-Curry mit Reis :) 



Zutaten (ca. 2 Portionen):
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2/3 Dose Pizzatomaten
  • 1/2 Dose Kokosmilch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • frische Tomaten 
  • Salz, Pfeffer, Curry, Gewürze nach Belieben
  • Öl
  • Reis (gerne auch Basmati-Duftreis o.ä.)

Zubereitung:
  1. Den Reis nach Packungsbeilage zubereiten (ich habe ca 1 Tasse mit 2 Tassen Wasser gekocht).
  2. Zwiebel in halbe Ringe und den Knoblauch klein geschnitten in der Pfanne mit etwas Öl anbraten. 
  3. Die Tomaten klein schneiden und auch hinzugeben. Einen Moment anschwitzen lassen.
  4. Von den Kichererbsen das Wasser abkippen und mit in die Pfanne geben.
  5. Die Pizzatomaten hinzugeben und ca 1 Minute einkochen lassen. Dann die Kokosmilch hinzugeben und weiter einkochen lassen.
  6.  Zum Schluss nach Geschmack und Belieben würzen und mit Reis zusammen servieren!
Bon Appetit!

Herrlich einfach und schnell gemacht. Wie gesagt, das Rezept stammt nicht von mir - aber es war lecker! ^^ Ich hatte zwar nur noch 4 kleine Kirschtomaten, aber wenn man da noch etwas mehr reinwirft, wird es sicher noch appetitlicher ;) 

Kommentare:

Ich bin gespannt, was du denkst - schreib's mir auf!