Samstag, 28. September 2013

Lecker zurück mit Süßkartoffel-Pommes!

Ihr Lieben!

Frisch wieder eingetroffen aus meinem Urlaub möchte ich mich doch auch gleich bei euch wieder zurückmelden! Mir haben die zwei Wochen recht gut getan, wenn gleich sie auch durch massive Zahnschmerzen leider nicht ganz so erholsam waren, wie erhofft. Das soll jetzt hier aber gar kein großes Thema sein! Über den Urlaub werde ich nochmal seperat berichten, wenn auch die Fotos soweit fertig sind. Bis dahin möchte ich euch teilhaben lassen an einem neuen Rezept.
Gestern spontan erworben: ein kleines niedliches Rezeptbuch namens "Vegane Küche" von meinem Lieblingsküchenkrams-Verlag Parragon Books für sagenhafte 2,99 Euro. Darin sprang mich gleich ein Rezept an und musste heute sofort - allerdings leicht abgeändert - ausprobiert werden: Süßkartoffel-Pommes!



Zutaten (für eine reichliche Portion oder 2 kleine Beilagen):
  • 1 Süßkartoffel (meine war etwa 450g schwer)
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Curry (Im Originalrezept sollten es Salz, Cayennepfeffer und Kreuzkümmel sein)
Zubereitung:
  1. Den Ofen als aller erstes auf ca. 200 - 230°C vorheizen. Dann die Süßkartoffel schälen.
  2.  Ich habe sie in kleine Stifte geschnitten. Im Original ist die Rede von 1cm x 7,5 cm. Mir hat es etwas kleiner, dicker, dünner aber auch sehr gut gepasst. Hauptsache lang und dünn. Pommes eben.
  3. In einer kleinen Schüssel habe ich die rohen Pommes mit dem Öl und Salz, Pfeffer und Paprika vermengt. Danach alles gut auf einem Backblech verteilen. Das Curry habe ich jetzt erst vorsichtig über die Pommes gestreut.
  4. Im Originalrezept war die Rede von 15-20min backen. Bei mir hat es aber etwas länger gedauert: Ich habe sie etwa 30 min im Ofen gelassen. Das ist aber sicher Geschmackssache. 
  5. Schließlich wieder rausnehmen und servieren. Vorsichtig, sie zerbrechen leicht! Aber sie sind wirklich lecker! 
Bon Appetit!

Ich hätte gerne noch einen Dip dazu gemacht, hatte auf die Schnelle aber nichts da. Es hat sich allerdings herausgestellt, dass die Pommes so pur auch ganz köstlich sind! Ein Dip ist also nicht unbedingt von Nöten. 

Ich hoffe, euch gefällt dieser leckere Wiedereinstieg! Meine Wenigkeit macht jetzt noch etwas Mittagspause und setzt sich dann wieder an die Masterarbeit. 

Ich wünsche euch ein wunderschönes, hoffentlich sonniges Wochenende!
:) 

Kommentare:

  1. Mmmmhm - lecker! :D
    Wir müssen mal 3erlei Pommes machen: Kartoffel, Süßkartoffel + Kürbis!
    Und dann Mayo oder Aioli dazu.... <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, jaaa *_*
      Oder Guakamole (wird das so geschrieben?! Ich meine das Avocadozeug auf jeden Fall XD) oder so - aber jaaaa ... lecker lecker ^^

      Löschen

Ich bin gespannt, was du denkst - schreib's mir auf!