Mittwoch, 12. Februar 2014

Schnelle Käse-Lauch-Suppe

Ihr Lieben!

Neulich musste es abends ganz fix gehen und so wirklich viel da hatten wir zum Kochen nicht. Aber der Lauch musste weg. Draußen war es zudem frisch und so gab's mal wieder den Allzeit-Küchen-Darling: Suppe. Diesmal eine Käse-Lauch-Suppe.




Zutaten (ich denke, das reich für ca 3-4 Portionen):
  • 1 Zwiebel
  • Öl
  • 1 1/2 Lauchstangen
  • Gemüsebrühe
  • Wasser
  • 1 Pck. normalen + 1 Pck. Kräuter-Schmelzkäse
  • Gewürze (wir hatten Cayennepfeffer, Salz, Bohnenkraut)
Zubereitung:
  1. Taschentücher raus - ihr müsst die Zwiebel schälen und klein schneiden. Dann in etwas Öl anschwitzen, bis sie glasig werden.
  2. Derweil die Zeit nutzen und den Lauch putzen & in Ringe schneiden. Gebt ihn zu seinen Freunden den Zwiebeln und bedeckt alles mit Wasser. Darin löst ihr etwas Gemüsebrühe auf (hier ist es euch selbst überlassen, wie viel) und lasst das Ganze munter kochen.
  3. Wenn der Lauch dann eine für euch angenehme, essfreundliche Konsistenz erreicht hat, gebt den Schmelzkäse mit hinein! (Eigentlich hätte ich wohl eher Frischkäse verwendet, aber der war eben leider nicht da - das Chemo-Schmelzkäse-Produkt erfüllt aber auch seinen Zweck). 
  4. Lasst das Ganze bei kleiner Flamme noch etwas eindicken und schmeckt dann mit den Gewürzen ab - Achtung, der Cayennepfeffer ist nichts für so Luschi-Mägen wie ich ihn habe, musste ich leider feststellen. Dann darf auch schon serviert werden.
  5. Als Deko hatten wir zunächst noch etwas Röstzwiebeln drauf. Die sind aber leider super schnell matschig geworden, weswegen ich sie dann bei den nächsten Portionen bewusst weggelassen habe. 
Bon Appetit!


Sicherlich nicht das weltbewegendste und innovativste Rezept, aber ganz nett und lecker, wenn man einfach mal wieder nichts da hat - außer Chemo-Schmelzkäse und etwas Lauch. Schnell, einfach, lecker. So koch ich am liebsten XD   

Kommentare:

  1. Ich mag diese Suppe lieber mit Frischkäse (wenn man Kräuter nimmt spart man sich auch noch diesen Schritt ^^) - aber ich mag diese Suppe auch generell sehr gern. :)
    Man kann übrigens auch noch sehr gut Sojaflakes anbraten und dazugeben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke auch, dass Frischkäse da noch etwas besser ist :)
      Aber die Idee mit den Sojaflakes finde ich super, das muss ich bei Gelegenheit auch mal austesten *myam ^^

      Löschen

Ich bin gespannt, was du denkst - schreib's mir auf!