Samstag, 9. Oktober 2010

erste Woche Uni - back to the Ernst of Life

Guten Morgen werte Leserschaft!

Heute ist der 9.10. und ich habe sie überlebt - die erste Uni-woche in diesem Wintersemester. Zwar mehr schlecht als recht, aber es geht schon.
Hier eine kleine Kurzfassung:

Montag. Joa, ich tippelte früh zur Uni, da ja Samstag weder Ticket kaufen noch Studentenausweis validieren geklappt hat. Merke: morgens gegen 8:30 Uhr ist NICHTS los und man kann beides sehr schnell erledigen!
Dann gings runter ins MMZ und warten, dass das erste Seminar losging: Interkulturelle Translation I. Ahja, wir waren von den angemeldeten 7 sage und schreibe 4 Leute -.- waaaahnsinn...
Die Interkulturalitäts-Vorlesung danach fängt erst nächste Woche an. Deswegen ging's nach nicht mal 1,5 Std Seminar (wo es ausschließlich um organisatorische Dinge wie Abschluss, Leistungspunkte, Vorstellung der Dozentin ging) wieder heim.

Dienstag. Eigentlich wollte ich morgens das Seminar "Sprachwissenschaftliche Probleme der deutschen Phraseologie" belegen - habe mich aber kurzerhand spontan dagegen entschieden und in das Seminar "Soziolinguistik" gewechselt, welches aber auch erst nächste Woche beginnt. Somit hatte ich noch Zeit die restlichen Seiten des Nibelungenliedes runter zu schrubben - wobei mir immer noch 100 fehlen, die ich dann online schnell noch nachgelesen hatte, bevor ich zum Seminar dazu sprang.
Dort eröffnete sich mir das gewohnte Bild dieser Dozentin: herzensgút, fachlich sicherlich kompetent - aber sterbens langweilig -.-
Da erzählte sie erst lang und breit, dass es ja so wichtig sei, dass wir jetzt das erst alle im 5. Semester machen, weil wir dafür so viele Vorkenntnisse bräuchten usw - und dann erklärt sie uns geschlagene 45 Mintuten lang, wie man eine Hausarbeit schreibt!!!!! ENTSCHULDIGUNG aber ich schreibe pro Semester zwischen 2 und 3 HAs!!! das ist doch jetzt nicht ihr ernst, oder? wior kamen uns alle bisschen verscheißert vor irgendwie oO
Der Lektüretest im Anschluss war auch noch für den Arsch - ich denke, dass ich durchgekommen bin, aber blödsinnige Detailfragen waren es dennoch... :/
Danach schaute ich mir noch Bellas neue Wohnung eingerichtet an - sehr hübsch und gemütlich geworden ^^

Mittwoch. Hier hatte ich auch wieder nur eine Veranstaltung - das erste mal wirklich früh aufstehen für Französisch. Das war aber angenehnm - ich habe Französisch Unicert III ja nur aus meinem eigenen Interesse belegt und beabsichtige da jetzt keine Prüfung abzulegen - deswegen wird das relativ entspannt, denk ich. 
Der Kurs selbst ist auch angenehm - wir sind momentan 13 Leute und davon kenn ich schon ein paar (meine Leo und Marie sind mit dabei *freu) Die Stunde selbst war auch in Ordnung - vorstellen, Ziele des Kurses abstecken und das erste Thema bereits anfangen - endlich mal was echtes tun!
Danach die VL "Text und Diskurs-Semantik" fiel - wär hätte es gedacht? - aus ^^
Dafür verbrachte ich den restlichen Tag mit meiner lieben Jessi, die mich ganz spontan besuchen gekommen ist - das war schööön ^^


Donnerstag. Zum Frühstück hatte ich mich mit Iv verabredet - das war schön, entspannt ^^ dann wollte ich weiter zu meiner 10-Uhr Vorlesung (Literatur des Mittelalters), auf die ich mich schon die ganze Woche gefreut hatte ... ja und was war? nachdem nach 20 Minuten der Prof immer noch ncith da war, hatte eine Komilitonin im Institut angerufen und mal nachgefragt, wo der denn bliebe ... joa, der wäre irgendwo und die VL beginnt deswegen eh erst ab der 3. Woche - super, das hätten sie gerne eher sagen können, denn dann wären ca 100 Studenten NICHT so früh unsinnigerweise aufgestanden und zur Uni getrabt -.-
Wir sind dafür dann nen Eiskaffee trinken geganegn bzw. ich habe vorher nopch meine Hausarbeit (jaaaa, sie ist ENFDLICH fertig!) ausgedruckt und eine Freundin mitgegeben, die sie jetzt für mich och eingesteckt hat im Institut - jetzt ist es nicht mehr meine Sache, jetzt muss ich nur nochz warten *hachja*
Die 2. VL "Grundfragen der Ästhetik" war ok. Es wird wohl leider zeitweise sehr philosophisch, aber naja, da muss ich eben durch ^^;
Abends gab's bei meiner lieben Juschka lecker essen - sie wohnt jetzt sozusagen fast gegenüber von mir - das find ich klasse ^^


Freitag. Ja, nach einer absolut beschissenen Nacht, kroch ich aus dem Bett und machte mich fertig für Uni und WE - denn danach wollte ich unmittelbar im Anschluss mit dem Zug heim.
Das Seminar "Pragmatische Textanalyse" war auch spaßig - ich hatte diesen Dozenten schon irgendwie vermisst letztes Semster - ich bin gesoannt, wie das Seminar sich weiter entwickelt... bisher wirkt es sehr praktisch .. was ich gut finde, denn bei 4 VL dieses Semester kommen praktische Anwendungs-Dinge mal zwischendurch wirklich gut ^^
Die Heimfahrt war dann auch okay - hätte zwar haarscharf meinen Zug verpasst, aber es hat ja doch noch geklappt...


Aber zuhause ... merkte ich dann, wie fertig, müde, erschöpft und schlecht drauf ich eigentlich war nach dieser Woche .. Mir fehtlt total die Motivation und der Elan, den ich sonst immer hatte ... Ich habe das leise Gefühl, alles wär ein bissl sinnlos, was ich mache ... und naja, Zuhause fehlt mir eben auch - aber gut, das sind so Gedanken und Gefühle, die ich ja schon kenne ... ich muss sie nur bald wieder runterschlucken, dann sind das auch keine Probleme mehr ...
Aber das andere ... dieser ganze Organisationsquatsch, der da jetzt auch mich wg Praktikum, BA-Arbeit und den anderen HAs auf mich zukommt (ich muss mind 1 HA dieses Semster während der Vorlesungszeit schreiben - am besten sogar zwei -.-) ... das nervt mich und schreckt mich grad ziemlich ab -.-
aber naja, auch das krieg ich irgendwie hin ^^;;
muss nur erst wieder rein kommen, denk ich...



~*~


Dieses WE will ich versuchen, den Naturkosmetikblog fertig zu kriegen - da in Halle das Inet (und Telefon -.-) zzt immer noch zickt, konnte ich da leider gar nicht dran basteln :/

Und meine schönen Einkäufe der letzten Tage konnte ich euch auch noch nicht zeigen - das hol ich aber heute nach ^^

bis dahin wünsch ich euch allen ein schönes WE! :)

Kommentare:

  1. Ihr schreibt Lektüretests?! Ö_Ö Omg, ich bin geschockt, dass es sowas an Unis gibt XD Wers bei uns nicht gelesen hat, der hat halt Pech und wird ggf. vor allen anderen angekackt.

    Aber hey - 1-2 HAs schafft man auch in der Vorlesungszeit. Ich hatte im ganzen Bachelor nur eine HA, die ich in den Ferien geschrieben habe, den Rest immer unterm Semester. Also tschakka!

    AntwortenLöschen
  2. Uni geht schon los?! Hui.. da bin ich froh noch ein paar Tage frei genießen zu können.. ;)

    Sehr toll finde ich diese Stelle aus deinem Post: "Pragmatische Textanalyse" als praktische Anwendungs-Dinge.. ich kann mir bei diesem Titel nicht wirklich vorstellen, dass daran etwas praxis orientiert sein soll.. ;D
    Klingt aber definitiv interessant!

    Liebe Grüße
    Álfi :)

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass dein Seminar am DO ausgefallen ist. XD
    Ich war dann noch ein sehr braves Pony und war DO und FR noch arbeiten.

    Und ich habe meinen Zug am FR verpasst. Danke, neue Ticketautomaten!

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt, was du denkst - schreib's mir auf!