Sonntag, 15. Januar 2012

Soja-Zwiebel-Geschnetzeltes

Ihr Lieben!

Mal wieder ein kleiner Erfahrungsbericht aus der Küche. 
Bei mir gab's Freitag spontane Lust auf was ganz herzhaftes und ich hatte aber kaum was passendes dafür da bzw. auch keine Lust bei Unwetter und Rückenschmerzen nochmals loszueiern. Deswegen wurde der Vorratsschrank geplündert und mit den Rezeptbüchern abgeglichen. Und Gefunden habe ich ein Rezept für Zwiebel-Schweinefleisch-Geschnetzeltes. Das auf Vegetarisch abgewandelt stellte ich mir sehr lecker vor ... Also los gehts!

Soja-Zwiebel-Geschnetzeltes



Zutaten (für 2 Portionen):
  • 1/2 Packung Soja-Geschnetzeltes
  • 1/2 bis ganze Zwiebel
  • eine Hand voll Pilze
  • ca 100 bis 200g Bohnen oder Erbsen
  • Gemüsebrühe
  • 2 - 3 EL Schlagsahne
  • etwas Öl
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, Bohnenkraut, Muskat, Italienische Kräuter)


Zubereitung:
  • das Soja-Geschnetzelte in der 3-Fachen Menge warmer Gemüsebrühe ca 30 min quellen lassen 
  • Brühe abkippen aber nicht wegkippen! 
  • etwas Öl in Pfanne geben und darin das Geschnetzelte anbraten, gerne auch etwas schärfer 
  • Geschnetzeltes wieder aus der Pfanne raus und seperat stellen 
  • Zwiebeln und Pilze (Champis z. B.) im Öl anbraten (evtl noch etwas Öl nachkippen) 
  • mit etwas Brühe ablöschen und einkochen lassen 
  • in der Zwischenzeit in der Restbrühe die Bohnen oder Erbsen (bei mir TK-Ware) aufkochen und köcheln lassen 
  • in die eingekochte Brühe die Sahne geben und unterrühren 
  • mit Gewürzen die Sauce und das Gemüse abschmecken und noch etwas köcheln lassen 
  • zum Schluss das Geschnetzelte wieder in die Sauce geben.

Beim Anrichten gerne etwas von der Brühe aus dem Gemüse mit auf den Teller geben.
Et Voila - Bon Appetit.


Ich fand's erstaunlich gut geworden und hab viel Spaß beim Kochen gehabt. Hab meiner Familie schon angedroht, es nochmal für sie zu kochen :) 

Was es heute im Hause Palan gibt, ist allerdings noch ungewiss. Deswegen werde ich jetzt mal meine Schränke erneut plündern :)

Kommentare:

  1. Das sieht echt gut aus!
    VOn welcher Marke ist denn das geschnetzelte? :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi *freu danke :)
      Das Geschnetzelte ist von Gut & Gerne (gibt's zB im Kaufland)

      Löschen
  2. Hey :)
    Du hast ein neues Bildchen <3 Mag ich sehr!
    Mit Soja werde ich leider gar nicht warm...zudem bin ich dagegen allergisch...Ich freue mich aber, dass es dir so gut geschmeckt hat :)

    Noch etwas zu dem Film...er ist "nüchtern" gedreht, was ich sehr mag. Viele mögen das aber nicht und sind deshalb deutschen Filmen auch eher abgeneigt. Nur für dich als zusätzliche Info, da du geschrieben hattest, dass du deutsche Filme nicht unbedingt magst.

    Ich drücke dich!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi danke - das ist ein selbstportrait - mal wieder XD
      Schade, dass du auf Soja allergisch reagierst, ich mag's ja schon ganz gerne ^^ Aber man muss ja auch nicht alles essen :)

      Zu dem Film: naja, nüchtern ist gar nicht so schlimm - aber ich finde meist deutsche Schauspieler so schlecht ^^; und dass sie selten gute eigene Ideen haben sondern es so oft so komische Blödel- oder Ammi-Abklatsch-Filme gibt - deswegen fand ich dein Erzähltes so interessant :)
      Liebe Grüße ^^

      Löschen

Ich bin gespannt, was du denkst - schreib's mir auf!