Mittwoch, 8. Februar 2012

Dreiundzwanzig...

Ihr Lieben!

Schon viel zu früh aufgewacht. Wovon? Schlecht geträumt? Oder ausgeschlafen? Der Wecker zeigt eine eigentlich noch zu frühe Uhrzeit zum Aufstehen an - aber die Augen wollen sich nicht mehr schließen - zu spät schon, der Kopf hat den Motor bereits angeworfen.
Also die Füße schnell in Socken verpackt und angezogen - der Tag wartet und will erobert werden.
Denn das ist mein Tag.

Schon plingt und klingelt und ruf und winkt es - viele liebe Worte, Gedanken, Wünsche. So viel Liebe, die mir entgegenschlägt, mich warm einpackt und Geborgenheit verbreitet. Das Gefühl, geliebt zu werden und dass jemand an mich denkt - das beste Geschenk, was ich bekommen konnte.

In einem zweifelnden Augenblick frage ich mich selbst, ob ich das überhaupt verdiene - ob ich all diesen Menschen in den letzten 365 Tagen genug gegeben habe, ihnen allen die Aufmerksamkeit und Liebe zukommen lassen habe, die sie verdient haben. Ich fürchte fast nicht - aber ich kann es dieses Jahr nachholen. Dieses Jahr habe ich sogar einen Tag mehr dafür Zeit. Perfekt. 

In Gedanken dankbar für all die wundervollen Menschen um mich herum mache ich mich fertig und gehe hinaus in die kalte Nacht. Ich fühle mich lebendig, wohl und zufrieden. Ich bin aufgeregt. Ein neues Jahr hat begonnen. Ein neuer Abschnitt. 

Danke, dass ihr es mit mir begonnen habt.
Danke, dass ihr da seid.
Danke, für so viel Liebe von euch! 

Ich hatte nur euretwegen einen wunderschönen Tag. 

Die Zeit vergeht. Dreiundzwanzig ...


Kommentare:

  1. Oh nein, du hast es verschwiegen, denn wie ich es lese, ist nicht heute dein Geburtstag sondern er war gestern?! Richtig oder falsch?!
    Jetzt komme ich zu spät mit Wünschen. Das ist doch gemein. Mäh.
    Trotzdem: Alles, alles Liebe und Gute für dich! Ich hoffe, dass sich alle deine Wünsche erfüllen und wünsche dir alles, was dir unmöglich erscheint! Für dich soll es möglich werden :)
    Fühl dich lieb gedrückt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, wie lieb ist das denn von dir? danke danke danke! - siehst du, das ist schon wieder so einer dieser beschriebenen Momente *hach
      Ja, ich hatte gestern Geburtstag und habe aber extra nichts gesagt, weil ich den Tag ganz heimlich für mich und im "echten" Leben verbringen wollte *lach
      Aber ich freue mich heute nicht weniger über deine lieben Worte und so einen schönen Gruß ;)
      (so langsam habe ich das dringende Bedürfnis, dich zu behalten, weißt du das? XD)

      Löschen
  2. Alles, alles Gute nachträglich. :3
    Hast Du schön gefeiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön - ja habe ich es war wirklich schön :)

      Löschen

Ich bin gespannt, was du denkst - schreib's mir auf!