Freitag, 30. März 2012

Halbes Doch-Shoppen...

Ihr Lieben!


Ich wollte zwar eigentlich dieses Wochenende Freunde in der Nähe von Berlin besuchen fahren, allerdings hat sich das nun erledigt, da mein Liebster mit einer Erkältung gestraft ist (pünktlich, wenn wir mal Zeit und was vor haben -.-) und er sich erstmal gesund pflegen muss, logischer Weise.
Nun sitz ich also hier und habe viiiiel Zeit, die eigentlich ganz anders ausgeplant war. Deswegen spam ich euch jetzt mit meinen kürzlich erworbenen Schönheiten zu ... ^^


Zunächst einmal...
Brauchte ich Schuhe. Denn meine alten (wunderschön geswapten) Chucks sind leider nicht mehr ausgehfähig und zerlegen sich nach 2 Jahre Tragen so langsam aber sicher in ihre Einzelteile. Deswegen wollte ich eigentlich neue simple Chucks für wenig Geld kaufen. Ich fand auch wirklich hübsche!
via
ABER.
Ich hatte doch erwähnt, dass ich zur Buchmesse mit meinen Füßen Probleme hatte, oder? - Das war deren Schuld! Ich habe mir an beiden Füßen beim Einlaufen so bärstig fiese und wirklich schmerzhafte Blasen gelaufen, dass sie bluteten und munter vor sich hinekelten. Sowas ist mir ungelogen noch nie passiert - vor allem nicht bei Chucks oO Und als die Wundern soweit abgeheilt waren, dass ich wieder einigermaßen schmerzfrei unterwegs war, haben sie es nur wieder schlimmer gemacht. Ich dachte ich spinne.
Aber wirklich - das sind Schuhe des Todes!!! *übertreib


Deswegen fasste ich den Entschluss, die wandern zurück. Ich bekam zwar mein Geld nicht wieder, aber ich durfte sie immerhin gegen ein anderes Paar tauschen. Und völlig unerwartet, weil eigentlich nicht mein Stil bisher, sprang mich da so ein gewisses Paar an ... und wurde mitgenommen.


FILA Sneaker, antharzit mit einem wunderschönen Blümcheninnenfutter.
von 60 € auf 29,90 € reduziert. (Wer zahlt denn bitte SO VIEL für normale Schuhe?! oO) 
Ich bin von mir schon ziemlich erstaunt, dass ich a) Markenschuhe (wenn auch massiv reduziert) gekauft habe, es b) Sneaker sind (aber in einer wunderschönen Farbe mit einem so tollen Innenfutter und sie sich auch wirklich wesentlich angenehmer laufen) und c) ich mich darin so wohl fühle oO
Wieder ein Stück meines ehemaligen "Gruftidaseins" eingetauscht *lach - und dabei sehr zufrieden damit, wenngleich ich auch Angst habe, völlig langweilig und uninteressant normal zu werden *feix (nein, das war jetzt ein Spaß ;) schließlich geb ich meine tollen Lack-Plateau-Stiefel sicher nicht her *lieb)


Das ist aber nur der erste Teil. Der zweite meiner neuen Schönheiten entsprechen meinem momentanen (und eigentlich sehr althergebrachtem) Beuteschema: Bücher!


das rechte Buch habe ich nur der Ästhetik wegen so hingelegt - ich hasse es eigentlich, wenn Bücher so liegen - der arme zerknickte Buchrücken!!! *wein
Ich habe nämlich auf der Suche nach neuen Klamotten (vorzugsweise Hosen - ich bin zu dick T_T) mal wieder sage und schreibe nichts gefunden und schließlich meinen Frust im Thalia erstickt, indem ich diesen beiden Schätzchen Eintritt in mein Bücherregal gewährt habe ^^


Das erste Buch ist Arno Geigers "Alles über Sally" - ich habe von ihm eigentlich geplant "Der alte König in seinem Exil" zu lesen, fand das aber mit knapp 18 Euro doch immer noch unverschämt teuer und bin bei dem hier hängen geblieben. Mal schauen, wie es ist, es klingt soweit interessant...
Das zweite Buch ist von Eric-Emmanuel Schmitt, den ich ja wirklich auch sehr gerne lese und der sich mit "Odette Toulemonde: und andere Geschichten" direkt in mein Herz geschrieben hat. Den Kauf habe ich nicht bereut und das Buch bereits durchgelesen (eine Rezension folgt noch ^^).


Joa, das war es dann auch aber schon wieder von meiner Seite und dem halben Bruch des No-Shoppings ... (oh ja, halb nur deswegen, weil die Schuhe notwendig und teilweise von meiner Mama übernommen wurden und die Bücher mit einem Gutschein bezahlt worden sind und als Trostpflaster ebenfalls noch von Mutti ein klein wenig mitfinanziert wurden. Danke Mama!)


So und nun werde ich mich um meinen armen kranken Mann kümmern (und ihn dann das WE etwas vom PC wegjagen, damit er sich a) ausruht und ich b) meinen Blog bearbeiten kann - das ist am Netti nämlich einfach schlecht zu machen ^^; )
*hihi


Ich wünsch euch allen ein schönes, entspanntes Wochenende ;) 

Kommentare:

  1. Oh, die sehen aus wie meine Schühchen! :D

    Sind die "Orginalen" (ich hab die Deichmannvariante) nicht aus Leder? :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das hab ich mich auch gefragt, aber weder im Karton, noch an den Schuhen etwas entsprechendes gefunden...
      Auf der Deichmannseite steht Obermaterial PU, Innen Textil und Sohle Gummi - also scheinen sie tatsächlich "clean" zu sein ... deswegen habe ich sie dann letzten Endes auch genommen :)
      (und ja, ich musste dann auch an deine Schuhe denken *hihi ^^ )

      Löschen
  2. "odette Toulmonde" hab ich ja auch gelesen , ist mMn einfach nur top!!!
    Die Schuhe find ich ganz witzig , wobei ich immer wieder sagen muss,wenn die Qualität stimmt, dann zahle ich auch mal gerne 60€ und mehr dafür ..schliesslich tagen uns die Füße ja durchs leben und ,auch wenn sie es einem jetzt nicht danken,aber später hat man dann vielleicht mal keine oder weniger Probleme mit seinen Füßen !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, an und für sich würde ich das auch sagen - leider sind mir bisher noch keine "Markenschuhe" untergekommen, die den höheren Preis wirklich wert waren... letztes Jahr hab ich für 50 Euro doch so graue Stiefeletten gekauft - die waren genauso schnell kaputt, wie die günstigen es gewesen wären ^^;
      aber naja, mal schauen, was bei denen passiert. :)

      Löschen

Ich bin gespannt, was du denkst - schreib's mir auf!