Montag, 6. September 2010

Montagnachmittagsblabla.

Haaaaach - was ist das für ein schönes Gefühl, wenn man mit dem Laptop auf dem Schoß schöööön gemütlich unter der Wolldecke auf dem großen lila Sofa liegt, nebenbei "Hör mal wer da hämmert" laufen hat, aus dem Nebenzimmer leise die Geräusche des Liebsten bzw. seines Onlinegames hört und man selbst bloggen kann und im www unterwegs ist....
welch ein Luxus ^^

jaaaa - der lappi des Vaters meines Mannesa konnte endlich in Betrieb genommen werden, nachdem wir heute ein 20m-Kabel gekauft haben.
Das heißt für mich jetzt, dass ich mich endlich auch weiter an meine Hausarbeit setzen kann...
Jubel-Trubel-Heiterkeit-ohle-ohle -.-

Die Sick-of-Sick-Hausarbeit ist seit letzter Woche abgegeben ... ich hoffe, sie wird einigfermaßen gut benotet *seuftz
und nun knabber ich an der nächsten Aufgabe: Die Hausarbeit für Literaturtheorie ("ein Grinsen ohne Katze - Literatur und die Paradoxie") ... und ich wollte eigentlich über einen Text von Kleist schreiben ("Amphitryon") und diesen mit einem kommunikationstheoretischen Text von Serres vergleichen / analysieren. Leider ist das irgendwie nicht so doll ... Wir (Herr Dozent und ich) haben uns dann überlegt, dass ich den Amphitryon-Text dennoch bearbeiten soll, allerdings mit der Doppelgänger-Problematik und wie Kleist darin literaturtheoretische die Merkmale der Komödie und Tragödie umsetzt ...
Aber wo da das paradoxe bleibt, weiß ich auch nicht - oder vllt muss ich es gar nicht mit einbringen? aaaah - ich weiß auch nicht -.-
morgen werde ich mich hinsetzen und versuchen, eine Gliederung zu erstellen ...
und dann die Woche noch irgendwann mich in die SLUB (Sächsische Landes- und Universitäts-Bibliothek) schwingen, um zu versuchen, noch ein, zwei Bücher über das Doppelgängermotiv zu bekommen ... 
tut mir leid - das war jetzt viel Uni-Krams ....

~*~*~*~*~

Jetzt noch ein, zwei Worte so ...

Heute waren mein Mann und ich noch im H&M - da sind zur Zeit ja Denim Days: 10 Euro Rabatt auf alle Jeans - pro Person dürfren 2 gekauft werden.
klang gut und vielversprechend - und Jeans / Hosen habe ich ja leider eh zu wenige (das ist keine typische Frauenansage - das ist mit 2,5 Stück tatsächlich die Wahrheit XD) 
Dummerweise hatte ich keine Ahnung, welche Größe ich hab - das waren diese 20er bis 30er Größen ... ich hab auf gut Glück eine 33 gegriffen und bin damit zu einer Verkäuferin gegangen. Die war auch super nett ... ich meinte zu ihr, dass ich 
Probleme mit diesen Größen hätte und ob sie mir sagen könnte, welche ich denn brauche ... sie sah mich an und meinte "also, sie haben ja eine recht frauliche Figur - da würde ich ihnen eine 32 bis 33 empfehlen" ...
"Frauliche Figur" .... heißt das: dick? *sniff
auf h&m-deutsch wahrscheinlich - denn eine größere Größe hab ich nirgendwo gesehen (außer bei den XXL-Größen natürlich...) *seuftz - aaaaber, die Größe hat wirklich gepasst ...
Schade nur, dass die Jeans alle in blau waren - in schwarz gab es nur totale Röhren - die haben mir nicht gestanden...
Also leider umsonst der Ausflug.
Aber immerhin: ich kenn jetzt meine Größe ...


~*~*~*~*~


meine Katzen mögen übrigens den Lappi ^^ Die kamen gleich angeflauscht und haben total interessiert geguckt und sich beide jetzt rechts und links neben mich hingeschmissen und eingerollt ^^
ich glaube, ich werde das lappitierchen Betty nennen *g



So. Das war's jetzt erst mal :)
Mehr dann die Tage auch wieder mit Fotos ^^

Kommentare:

  1. 32/33 entspricht so in etwa Größe 40 würd ich schätzen ... 34 war früher immer das größte, was sie normal gehabt haben, müsste also in etwa 42 sein.
    Und "fraulich" muss ja nicht schlimm sein ... immerhin HAT man dann Körper.

    Und Uni-Krams find ich immer sehr interessant ... ich bin ja jetzt erstmal durch, aber unspannend ist es trotzdem nicht.

    AntwortenLöschen
  2. süße, "fraulich" bedeutet nur,das Du Hüften und Hintern hast :-) ausserdem fallen die einzelnen Marken auch alle unterschiedlich aus. Da würd ich mir keine Gedanken drüber machen !!!

    AntwortenLöschen
  3. Marken sucken, lass dir nix einreden. Und jetzt wo du die größere Oberweite hast, wäre es doch doof wenn du nen Mini-Po hättest. ^^

    So, da ich mal wieder vergessen habe was ich sagen wollte, erwähne ich nur noch das ich auch grad mit Decke und Lappi vorm TV hocke. ^^

    AntwortenLöschen
  4. Also _mir_ passen bei H&M _nie_ Jeans. Nie. Niemalsnicht. Nur Stoffhosen. Die haben sich gegen mich verschworen. Deshalb nähe ich selber welche. Irgendwann. Später ... *hust* ;)

    AntwortenLöschen
  5. Also ich hab bei günstigen Marken auch probleme... da sitzt NIX!
    Wenn ich ne Esprit-Jeans kaufe, hab ich ne 28! Bei billigen passt nicht mal ne 32, da komm ich gar nicht mit den Oberschenkeln rein!
    Hosen sind doof!

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt, was du denkst - schreib's mir auf!