Donnerstag, 22. Dezember 2011

Das war 2011 ...

Ihr Lieben!

Ich bin gut daheim angekommen und genieße nun meine wohlverdienten Weihnachtsferien. Die Geschenke sind fast alle fertig, die Arbeit soweit auch getan und ich freue mich, viele liebe Menschen bald wieder zu sehen.
Da ich deswegen aber wohl weniger zum Bloggen kommen werde, möchte ich schon heute einen kleinen Blick zurück werfen, auf die vergangenen Monate und all die Ereignisse ... 


12 von 12

Januar 2011
Im ersten Monat des neuen Jahres habe ich vor allem meine neue Wohnung genossen und die damit einhergehenden Neuerungen und Gegebenheiten. Ein kleiner Schritt für die Menschheit, ein etwas größerer für mich ... - der sich als sehr gut herausgestellt hat.
Danke an alle, die das möglich gemacht haben :)

Februar 2011
Neben meinem Geburtstag habe ich in diesem Monat auch zahlreiche Hausarbeiten geschrieben. Da man dabei gern alles andere macht, als wirklich an Hausarbeiten zu schreiben, habe ich viel gesurft und schließlich festgestellt bzw. beschlossen: Ja, in mir schlägt ein kleines Lolita-Herz.
Ich hoffe, meine bisher sehr kleine Auswahl an lolitauglicher Kleidung im neuen Jahr etwas ausbauen zu können. :)



März 2011
Der März stand komplett unter universitären Vorzeichen. Ich musste so unglaublich viele Hausarbeiten fertig stellen, beginnen zu verfassen bzw. weiter schreiben, dass ich fast die Übersicht verloren hätte. Auch die Bachelorarbeit und das neue Semester wollten organisiert werden. Wesentlich mehr gab es da auch gar nicht zu berichten - und das hat sich als Vorzeichen für den Rest des Jahres irgendwie bewahrheitet... fast etwas trist *lach

April 2011

Neben dem sich fortsetzenden Unistress habe ich im April vor allem die nächste Fotosaison mit meiner herzallerliebsten Lisa eingeleitet. Und um ehrlich zu sein, war das fast der beste Start in eine Saison, den ich bis dato hatte. Die Fotos finde ich wunderbar geworden! Danke, dass du mir so mein Fotografenleben versüßt ^^




Mai 2011
Im Wonnemonat Mai feierten mein Liebster und ich unser sechsjähriges und er durfte gleich mal operiert werden. Das war echt nicht so schön ...
Wesentlich schöner war da mein nächstes Lolitatreffen, wieder von meiner lieben Iv organisiert. Wir waren in der Oper. Überhaupt, ich war dieses Jahr verdammt oft in der Oper bzw. im Theater - find ich aber gut.
Weniger gut, weil irgendwie doch auf dauer etwas teuer ist meine neuentdeckte Nagellacksucht - aber sie sind alle so hübsch und bunt und toll und ... ^^;

Juni 2011
Neben schon wieder den nächsten Kosmetik-Posts stand der Juni eigentlich hauptsächlich unter dem Motto des Viktorianischen Picknicks. Zusammen mit Iv und Bella (wenngleich das leider auch nicht ganz so gelaufen ist, wie erst geplant T_T) und vielen anderen lieben Leuten war auch ich mit von der Partie und konnte einige schöne Bilder schießen.
Von mir und meinem selbstgenähten Rock hat Horst_Feratu aber auch Fotos gemacht - ich war wieder in Lolita unterwegs :)


Juli 2011
Vom Sommer hatte ich nicht viel, da ich mit der Bachelorarbeit und allem anderen Kram doch viel um die Ohren hatte. Dafür hatte ich jede Menge Fernweh.
In Halle habe ich es mir mit beispielsweise Iv aber dennoch schön gemacht - unter anderem dadurch, dass wir gemeinsam eine Ära haben enden lassen: Harry Potter 7.2 ... so rückblickend wirklich eine Ära ^^;
Außerdem habe ich viel gekocht - bevorzugt mit Zucchinis! ^^


August 2011
Im August habe ich neben der Fertigstellung meiner Bachelorarbeit (Gott, was war ich erleichtert *-*) tatsächlich noch einige Zeit für Fotoshootings gefunden. So konnte ich mit meiner lieben Ludicrous den ersten Teil der geplanten Serie "Rock'n'Portrait" umsetzten. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, denk ich ^^
Außerdem habe ich das erstemal in meinem Leben eine Hochzeit als Fotografin begleitet. Ich hoffe inständig, dass die Braut und der Bräutigam immer noch zufrieden mit den Ergebnissen sind und es nicht bereut haben, einen Amateur zu engagieren. *g

September 2011
In diesem Monat war leider kaum Zeit für irgendetwas, da ich mein Praktikum absolvieren musste. Mit meinem Mann konnte ich aber dennoch seinen 30. Geburtstag ordentlich feiern.
Abgesehen davon habe ich viel dem Shoppen gefröhnt - ich böses Pony. Aber ich komm einfach so selten auf einen Flohmarkt und der in Bonn ist so toll - da musste ich zuschlagen!
Und das Herbst-Shoppen war auch nötig, denn wenn es kälter wird, will man doch gut eingepackt sein *Rechtfertigungsversuche ^^;

Oktober 2011
Das neue Semester hatte angefangen und ich somit mein neues Studium. Dieses hatte mich auch gleich zu Beginn ordentlich im Griff. Aber dennoch macht es eigentlich noch Spaß - wenn es auch ein paare Dinge gibt, die weniger toll sind, aber naja ...
Zur Ablenkung habe ich mir aber mit Iv, Bella und Muffin einen Besuch in der Oper gegönnt, wo ich das erste Ballett meines Lebens (zumindestens bewusst) gesehen habe. Fazit: ist zwar hübsch und elegant, aber ich fürchte, ich mir fehlt dabei der Gesang doch etwas ...

November 2011
Und im nächsten Monat ging es gleich nochmal in die heiligen Operhallen - diesmal aber mit den Lolitas und in ein Musical: "Dracula". Das war auch wieder schön - vom Hauptthema hatte ich lange Zeit einen Ohrwurm...
Doch noch viel schöner war die Bekanntgabe meiner Bachelorarbeits-Note: 1,3.
Selig konnte ich mich in den ersten Weihnachtsschub fallen lassen - Neben halb missglückter Plätzchen gab es die ersten Geschenkezutaten...


Dezember 2011
Und schon sind wir in der Gegenwart angekommen: Im Dezember hat es bei mir mächtig geweihnachtet. Viele Geschenke und andere Aufmerksamkeiten sind entstanden.
Weil es so schön war, gab es auch in diesem Monat noch ein Lolita-Treffen, diesmal wie ihr wisst in der Halloren-Fabrik.
Und zu guter Letzt habe ich nun endlich meinen ersten akademischen Grad und darf mich "Bachelor of Arts" schimpfen - darauf komm ich immer noch nicht klar.

~*~

Von den letzten Tagen verspreche ich mir Ruhe, viel Freude und Entspannung, Treffen mit lieben Menschen und einen guten Start ins neue Jahr.
Genau das möchte ich euch bereits vorab wünschen und mit auf den Weg geben.
Lieben Dank an alle meine lieben Leser, meine lieben Freunde und meine liebe Familie. Das vergangene Jahr war anstrengend aber doch schön - und daran seid ihr Schuld (also - am Schönsein ;) )

Lasst das nächste Jahr auch so werden! ^^
Eure Palan!

Kommentare:

  1. Es ist toll, dass Du so ein schönes Jahr hattest 2011 war auch für mich auch ein tolles Jahr.

    Und so schlimm sind die Dinge, um die ich mich kümmern muss auch nicht, aber es wäre schön, wenn ein Tag 48 Stunden hätte ;3

    Lg Kitteh

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schöner Rückblick und was für ein bewegtes Jahr. Übrigens nochmal herzlich Glückwunsch und willkommen im Club der Bachelor of Arts'. :D

    AntwortenLöschen
  3. Warum sollten wir es bereut haben ??? Ihr habt unsere Hochzeit wunderbar als Freunde UND Fotografen begleitet ...habt vom Frühstück bis nach dem Abendessen durchgehalten und meine Schwiegereltern + Anhang ertragen ...*lach * ausserdem sind die Fotos wunderschön geworden und werden unser Leben immer begleiten !!!

    AntwortenLöschen
  4. danke schön ihr Lieben!

    @Lesesüchtig:
    das freut mich wirklich sehr - ich wünsch dir bzw. euch ganz wunderschöne Weihnachten!!! :*

    AntwortenLöschen

Ich bin gespannt, was du denkst - schreib's mir auf!